Praxis für

psychosoziale Beratung & Atembegleitung

Angelika Silber, MSc.

Gemeinschaftspraxis
Dr. Roland Schaufler
Holochergasse 55/31 (Dachgeschoss mit Lift)

1150 Wien

m: +43 676 310 43 00
praxis@elemendedeslebens.at

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

FASTEN - Gönnen Sie sich eine Auszeit

Anders ausgedrückt: Fasten ist das Jahresservice für den Körper.


Ein positiver Nebeneffekt jeder Fastenkur ist das Purzeln der Kilos. Doch der eigentliche Sinn ist die körperliche Reinigung und das Ankurbeln der Selbstheilungskräfte. Der durch das Fasten einsetzende Entgiftungsprozess spült Schadstoffe aus dem Körper, die in den Körperzellen gespeichert werden und für vorzeitiges Altern verantwortlich sind. Zusätzlich sinkt der Blutdruck und überschüssiges Cholesterin und entzündungsfördernde Stoffe werden abgebaut.

Daher ist Fasten sehr geeignet bei Rheuma und Gelenkschmerzen. Der Zuckerstoffwechsel wird reguliert.  Die vermehrte Ausschüttung des Wachstumshormons sorgt für ein jüngeres, strahlendes Aussehen als Belohnung für die vorangegangene Disziplin. Wir schlafen besser und tiefer, und benötigen oft weniger Schlaf um uns ausgeruht zu fühlen.

 

Nach einer Woche fasten werden unsere Sinne sensibler - wir hören, sehen, riechen, schmecken intensiver. Und: wir erinnern uns wieder, dass Genuß nicht nur Essen bedeutet - es bleibt Zeit, uns und unseren Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken, uns mit einem heißen Bad und Bürstenmassagen zu verwöhnen, uns in Decken eingekuschelt mit einem guten Buch in die Stille zurückzuziehen...

 

Unser Körper und Geist werden "entmüllt" - psychosomatisch besteht eine enge Verbindung zwischen Darm, Gehirn und natürlich auch der Haut. Wird der Darm leer und gereinigt, entledigt sich auf unser Geist aller unnötigen Gedanken, wird klarer und kommt zur Ruhe. Seelische Belastungen werden besser verarbeitet. Die Aktivität der Entgiftungsorgane werden durch Leberwickel und Organtees angeregt. Daher ist die Haut nach jeder Fastenkur wesentlich strahlender und klarer.

 

Das Beste an der Sache: Fasten kostet nichts.

Was ist Fasten?

Fasten ist der bewusste, freiwillige Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel um für eine begrenzte Zeit eine Pause einzulegen. Magen und Darm erhalten eine Ruhepause (somit bleibt nach der Umstellungsphase auch das Hungergefühl aus). Zusätzlich entfällt die tägliche Sorge „Was darf ich heute essen“ und wir haben endlich den Kopf frei, uns um andere Themen unseres Seins zu kümmern.


Was ist Fasten nicht?
Hungern. Hungern ist unfreiwilliger Nahrungsentzug. Und gerade beim Fasten geht es darum sich bewusst im Verzicht und der Rekution auf das Wesentliche zu üben. Es ist auch keine Schonkost oder Diät! Wenn Sie Ihr Auto zur Generalüberholung in die Werkstatt bringen, stellen Sie den Motor ab und schütten keinen Treibstoff nach. Jede Schonkost bedeutet, dass Sie Nahrung zu sich nehmen, der Magen und Darmtrakt somit weiterhin beschäftigt sind und der Fasteneffekt sich nicht einstellen kann.

Gesunde, erwachsene und vitale Menschen können bedenkenlos zu Hause fasten - allerdings ist es wichtig, einige Voraussetzungen zu beachten um diese Ruhephase genießen zu können:
Beispielsweise lassen Stress und Bürohektik den Sinn des Fastens in den Hintergrund treten und führen zu einem Null-Diät-Ergebnis, dass Körper und Geist, aber vor allem einer sinnvollen Aufbauzeit im Anschluß an die Fastenzeit entgegensteht.

Nicht fasten sollten Sie wenn Sie gerade frisch operiert wurden. Dies betrifft auch Tuberkulose-Patienten und Personen, die an einer Überfunktion der Schilddrüsen leiden, sowie bei chronischen Entzündungen des Magens und bei Gicht. Organtransplantierte sollten keinesfalls fasten, da die Körperabwehrkräfte nicht zusätzlich aktiviert werden sollen. Für Schwangere und Menschen mit starker Altersschwäche ist Fasten ebenfalls keine Option. Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie dies mit einem Arzt abstimmen.  

Es gibt unzählige Fastenvarianten und –methoden auf dem Markt. Ich empfehle Ihnen, sich mit den verschiedenen Varianten vertraut zu machen, und jene Methode zu wählen, die Ihnen am ehesten zusagt. Ob Seminaraufenthalt, Klosterkur oder Rückzug in die eigenen 4 Wände...

Copyright: elemente des lebens . Angelika Silber .  Feburar 2012

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Impressum | Datenschutz | Sitemap
(c) elemente des lebens 2010 - 2017